Geschlechtsunterschiede

Die Geschlechtsunterschiede bei den Wasserschildkröten, im Verhalten, Haltung und Aussehen, sind teilweise gewaltig. Wie bei anderen Tieren unterscheiden sich bei den Wasserschildkröten die Weibchen und die Männchen.

Bitte beachten: Die nachfolgenden Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen sind nicht auf alle Arten anzuwenden, sie dienen lediglich als mögliche Anhaltspunkte.

Größe

Bei den Schmuckschildkröten sind die Weibchen größer und erreichen teilweise wesentlich größere Panzerlängen.

Krallen

Die Männchen haben an den Vorderfüßen lange Krallen, die u.a. für das Balzen verwendet werden. Daher dürfen die Krallen auch nicht gekürzt werden.

Schwanz

Der Schwanz beim Männchen ist dicker und die Kloake ist weiter vom Panzer entfernt. Bei den Weibchen ist die Kloake näher zum Panzer, der Schwanz selber ist kürzer als der des Männchen.

Panzer

Unterschiede gibt es auch bei dem Bauchpanzer. Bei den Weibchen ist der Baupanzer konvex, also nach außen gewölbt. Somit ergibt sich mehr Platz für die Eier. Bei dem Männchen ist der Bauchpanzer konkav, also nach innen gewölbt, um bei der Paarung besser auf den Panzer des Weibchen zu kommen.

Bei jungen Wasserschildkröten ist es in der Regel sehr schwer das Geschlecht zu erkennen, da die äußeren Geschlechtsmerkmale noch nicht entsprechend ausgebildet sind.

Bei den Höckerschildkröten sind die Geschlechtsunterschiede ähnlich, teilweise jedoch nicht so ausgeprägt.

Bei den Klappschildkröten werden die Männchen etwas größer als die Weibchen.