Fische im Becken

Können Fische im Schildkrötenbecken gehalten werden?

FischebeckenEs geht, aber jeder Fisch hat einen Anspruch an »seine« speziellen Wasserwerte. Das sind unter anderem Härtegrad, PH-Wert, Temperatur und Nitratwert. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Haltung von Fischen, ist die Einrichtung des Beckens mit Pflanzen, Wurzeln und ähnlichem, damit den Fischen in ausreichendem Maß Unterschlupf und Sicherheit gegeben werden kann.

Wer den Fischen in dem Schildkrötenbecken solche Voraussetzungen bieten kann, der kann auch Fische und Schildkröten zusammen in einem Becken halten, da eine Wasserschildkröte wohl keinen Fisch fangen wird. Ein Becken mit Pflanzen und Wurzeln so einzurichten, dass es von den Wasserschildkröten nicht "auseinander genommen" wird, ist sicherlich die größte Herausforderung. Viel Beachtung widmet die Wasserschildkröten den Wasserpflanzen, da viele Schildkrötenarten auch pflanzliche Kost zu sich nehmen, wird an jeder Pflanze gebissen und gezogen. Erst wenn alle Pflanzen herausgezogen und unansehnlich sind, verlieren die Wasserschildkröten das Interesse an den Pflanzen. Wurzeln und Steine werden in der Regel nicht beachtet.

Da ich nicht wirklich über Erfahrung mit Fischen verfüge, möchte ich jeden bitten, der Fische und Wasserschildkröten zusammen in einem Becken halten möchte, sich sehr gut zu erkundigen welche Fische mit Schildkröten in einem Becken gehalten werden können. Wichtigster Punkt sollte hier die artgerechte Haltung von Fisch und Schildkröte sein, besonders im Bezug auf Wasserwerte und Wassertemperatur.